WERBUNG
Internetsuche - suchen mal anders
WERBUNG







WERBUNG

Zeichen und Sonderzeichen bei Windows 98, ME, NT, 2000, XP, Vista, 7

Die Zeichen (Umlaute, Sonderzeichen und Symbole) mit Hilfe der Windows-Zeichentabelle und Tastenkombinationen angeben. Online-Umrechner für ASCII-Zeichencodes: Hexadezimal in Dezimal.

Sie wollen einen Text auf Italienisch, Spanisch, Französisch oder in einer anderen Sprache, aber auf der Tastatur fehlt ein Zeichen. In diesem Fall kann man mit Hilfe der Windows-Zeichentabelle benötigte Zeichen finden und einfügen. Diese Zeichentabelle, die über Start / Programme / Zubehör / Systemprogramme und dann einen Klick auf "Zeichentabelle" aufgerufen wird, beinhaltet verschiedene Zeichen, die Ihnen in einer ausgewählten Schriftart zur Verfügung stehen. Das Zeichen kann man in der Zeichentabelle auswählen, kopieren und dann in die Textstelle einfügen. Es kostet natürlich Zeit, jedes Mal die Tabelle aufzurufen, besonders wenn man nur einige Zeichen braucht. Deshalb gibt es Tastenkombinationen, welche ermöglichen, die Zeichen eingeben, ohne die Zeichentabelle zu öffnen.

Ein Beispiel für das Zeichen „ú“, das die Tastenkombination „Alt+0250“ hat.
Sie setzen die Einfügemarke im Textdokument an die Stelle, an der das Sonderzeichen eingefügt werden soll. Halten Sie die ALT-Taste gedrückt, während Sie über die Tasten der Zehnertastatur (Ziffernblock) 0250 eingeben. Lassen Sie jetzt die ALT-Taste los, das Zeichen „ú“ soll erscheinen. Wichtig! Diese Unicode-Zeichenwerte funktionieren nur mit dem Ziffernblock, mit den oberen Zahlentasten geht es nicht. Deswegen muss man bei einem Notebook (Laptop) ohne Ziffernblock erst den Ziffernblock-Modus aktivieren: Taste „Fn“ gedrückt halten und auf „NUM“ drücken. Die Beschriftung beiden Tasten haben eine andere Farbe als Standardbeschriftung (meistens Lila). Ausgeschaltet wird der Ziffernblock-Modus durch erneutes Drücken auf „FN“ und „NUM“.

Es gibt aber nicht für jedes Zeichen eine Tastenkombinationen, sondern nur ASCII-Code mit Hexadezimal-Wert, der zuerst in Dezimalcode umgerechnet werden soll. Dafür steht ihnen ein Online-Umrechner für ASCII-Zeichencodes: Hexadezimal in Dezimal

Online-Umrechner für Zeichencode: Hexadezimal in Dezimal
Hexadezimal: U+ Dezimale Zeichencode


Einfach Hexadezimal-Wert eintippen und den Dezimalcode mit Klick auf „Hex=>Dec“ ausrechnen lassen. Beim „Umrechner“ nur vierstellige Hexadezimal-Werte eingeben (ohne U+). Diese können aus Ziffern (0 bis 9) und Buchstaben (A, B, C, D, E und F) bestehen. Groß- oder Kleinschreibung ist unwichtig.
Diese Tastenkombinationen sind nur dann gültig, wenn das Eingabegebietschema (Standardsprache) auf „Standard-Eingabegebietsschema“ umgeschaltet ist. Beim Computer mit deutscher Windows-Version (98, ME, NT, 2000, XP, Vista, 7) ist das „Standard-Eingabegebietsschema“ (normalerweise) „DE - Deutsch (Deutschland)“. Einige Sonderzeichen und Symbole sind nur bei bestimmten Schriftarten aufrufbar.

Die Tastenkombinationen für Zeichen (Umlaute, Sonderzeichen und Symbole) bei Windows 98, ME, NT, 2000, XP, Vista, 7 mit „Standardsprache: DE - Deutsch (Deutschland)“ und Schriftarten: Arial, Times New Roman …

Spanische Zeichen (Buchstaben) und Tastenkombinationen
á – Alt+160 (oder Alt+0225, oder Akzent-Taste und dann a)
ç – Alt+135 (oder Alt+0231)
Ç – Alt+128 (oder Alt+0199)
é – Alt+130 (oder Alt+0233, oder Akzent-Taste und dann e)
í – Alt+161 (oder Alt+0237, oder Akzent-Taste und dann i)
ó – Alt+162 (oder Alt+0243, oder Akzent-Taste und dann o)
ú – Alt+163 (oder Alt+0250, oder Akzent-Taste und dann u)
ñ – Alt+164 (oder Alt+0241)
Ñ – Alt+165 (oder Alt+0209)
¡ – Alt+173 (oder Alt+0237)
¿ – Alt+168 (oder Alt+0191)
Die „Akzent-Taste“ ist rechts von der „ß“-Taste und sollte schnell getippt sein.

Man kann die Zeichen bei der PC-Tastatur ohne Ziffernblock auch mit der Bildschirmtastatur tippen. Dazu rufen Sie über Programme / Zubehör / Eingabehilfen, dann Klick auf „Bildschirmtastatur“ die Bildschirmtastatur auf. Noch schneller geht es mit der Tastenkombination „Windows+u“, dann „Bildschirmtastatur wird nicht ausgeführt“ markieren und auf „Starten“ klicken. (Tipp: bei „Automatisch beim Start …“ ein Häkchen setzen und auf OK klicken, dann wird die Bildschirmtastatur das nächste Mal sofort nach „Windows+u“ gestartet. Die Option „Erweiterte Tastatur“ sollte ausgewählt sein (im Menü „Tastatur“). Jetzt die Einfügemarke ins Textdokument setzen und bei der Bildschirmtastatur „alt“, dann Zeichencode (Ziffer 0 bis 9, rechts) und wieder „alt“ mit der Computermaus anklicken.

Möchten Sie Texte tippen und übersetzen? >>> Virtuelle Tastatur und Textübersetzer

WERBUNG


Suchen auf Deutsch mit Hilfe der virtuellen deutschen Tastatur
Suchen auf Russisch mit Hilfe der virtuellen russischen Tastatur
Suchen auf Turkisch mit Hilfe der virtuellen turkischen Tastatur
Suchen auf Polnisch mit Hilfe der virtuellen polnischen Tastatur
   Schreiben auf Deutsch mit Hilfe der virtuellen deutschen Tastatur
Schreiben auf Russisch mit Hilfe der virtuellen russischen Tastatur
Schreiben auf Turkisch mit Hilfe der virtuellen turkischen Tastatur
Schreiben auf Polnisch mit Hilfe der virtuellen polnischen Tastatur

Übersetzen - Kostenlose Online-Übersetzung und Wörterbuch